Das Wohlbefinden und die Bedürfnisse der Kinder und Eltern liegen uns am Herzen. Der offene, wertschätzende Dialog
ist die Basis dafür.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie viele wichtige Informationen, die Sie rund um die Betreuung Ihres Kindes interessieren könnten. Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns.

Um den individuellen Bedürfnissen der Familien zu begegnen, bietet die Kita Lumina ein modulares Baukastensystem für alle Kinder an. 

Modulaufstellung

Dank finanzieller Beteiligung der Wohnsitzgemeinde im Kanton Aargau gemäss Kinderbetreuungsgesetz sind die Kosten sozialverträglich: Regelungen bezüglich Finanzierung von familienergänzender Kinderbetreuung (z.B. einkommensabhängige Tarifreduktion) erhalten Sie direkt bei Ihrer Wohnsitzgemeinde.
Muhen: Gemeinde Muhen | Kinderbetreuung

Eine ausgewogene Ernährung mit saisonalen und regionalen Produkten ist uns wichtig. Das tägliche Essen wird von der professionell geführten Kantine der Stiftung Wendepunkt in Muhen zubereitet und ausgeliefert.

  • Die Kinder erhalten von ca. 7.30 bis 8.15 Uhr ein Frühstück.
  • Das Znüni um ca. 9.15 Uhr wird auf den Gruppen eingenommen.
  • Um 11.30 Uhr wird für alle ein frisches, warmes Mittagessen geliefert. Die Kleinen erhalten den von uns zubereiteten Gemüsebrei.
  • Das Zvieri wird ca. um 15.00 Uhr auf den Gruppen eingenommen. Die Kleinen erhalten den frisch zubereiteten Früchtebrei.

Wir gehen einmal am Tag nach draussen. Ob in unseren grosszügigen Garten mit Spielplatz, Sandkasten und Trampolin, oder bei Spaziergängen im Dorf – wir haben viele Möglichkeiten.

Besonders in den Schulferien machen wir auch gerne verschiedene Ausflüge mit den Kindern.

Für eine optimale Integration der Kinder in ihrer Gruppe empfehlen wir eine Mindestbetreuung von
30 % (= mind. 1.5 Tage pro Woche). Es sind auch andere Lösungen in Absprache mit der Kita-Leitung möglich, sofern das Kind auch mit einer geringeren Anwesenheit gut integriert ist und es die Kindertagesstätte regelmässig (1x pro Woche) besucht.

Die Kinder durchlaufen vor der definitiven Aufnahme in die Kita Lumina eine individuelle Eingewöhnungszeit. In der Regel dauert diese ca. 3 bis 4 Wochen mit ungefähr 6 Terminen und ist wie folgt unterteilt.

  • Die ersten Stunden dienen dem gegenseitigen Kennenlernen, finden im Beisein eines Elternteils oder einer vertrauten Bezugsperson statt und sind kostenlos. Diese Zeiten sind wichtig, um Vertrauen aufzubauen (in der Regel 2 Termine inkl. Eingewöhnungsfragen).
  • Die nächsten 4 bis 5 Termine werden so gestaltet, dass das Kind zunehmend mehr Zeit in der Kindertagesstätte verbringt ohne Elternteil oder vertraute Bezugsperson und dadurch Beziehungen zu den Betreuungspersonen und den anderen Kindern aufbauen kann. Die effektive Präsenzzeit ohne Eltern wird umgerechnet auf Betreuungstage (8 Stunden = 1 Betreuungstag) und dementsprechend verrechnet.

Kinder, welche die Kita Lumina besuchen, werden im ersten Kindergartenjahr auf dem Weg begleitet. Jeweils im Mai üben wir dann gemeinsam Schritt für Schritt, den Kindergartenweg ohne Begleitung zu gehen. Mit dem Ziel, dass sie ihn mit dem Start ins zweite Kindergartenjahr selbständig gehen.

Kalender 2023/24

Schulferien-Betreuung

Die Kita Lumina ist während der Schulferien durchgehend geöffnet.

Geschlossene Feiertage
Meine Tochter besucht seit einem Jahr die Kita Lumina. Sie geht immer sehr gerne hin und am besten gefällt ihr der "Gumpiraum" und das feine Essen. Für mich ist beeindruckend, wie sie von allen Mitarbeitenden beim Namen genannt wird. Ich bin echt begeistert, wie liebevoll und herzlich das Kita-Team mit den Kids umgeht.
Rebekka Hug
Mutter
Unsere Tochter besucht seit Kurzem die Kita Lumina. Sie wurde herzlich aufgenommen und es wird super auf ihre Bedürfnisse eingegangen. Auch wir als Eltern fühlen uns in unseren Anliegen sehr ernst genommen, da gemeinsam nach guten Lösungen gesucht wird. Das Angebot der Kita Lumina mit all den Möglichkeiten und Spielgelegenheiten ist super.
Sibylle Zysset
Mutter